Spenden

Ich bin als Kandidat der Karlsruher SPD und den Karlsruher GRÜNEN nominiert worden und bin der gemeinsame Kandidat beider Parteien. Zusammen mit den Kreisverbänden bin ich dabei auf viel ehrenamtliche Hilfe aber auch auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Wenn Sie auch zu einer sozialen und ökologischen Politik beitragen wollen, freue ich mich über Ihre Spende.

Spendenkonten

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreisverband Karlsruhe
GLS Gemeinschaftsbank
IBAN: DE86 4306 0967 8033 4413 00
BIC: GENODEM1GLS

SPD-Kreisverband Karlsruhe-Stadt
Sparkasse Karlsruhe
IBAN: DE84 6605 0101 0108 1264 00
BIC: KARSDE66XXX

Bei der Überweisung bitte als Verwendungszweck “OB-Wahl” angeben sowie den Namen und die Adresse, sodass eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden kann.

Parteispenden sind Sonderausgaben

Steuerlich gesehen sind Parteispenden Sonderausgaben und können als solche beschränkt abgesetzt werden. Sie werden vom Gesetzgeber als Beitrag zur Stärkung des demokratischen Gemeinwesens steuerlich begünstigt.

Information: Absetzbarkeit nach § 34g EStG und § 10 b Abs. 2 EStG

„Wie mache ich Spenden und Mitgliedsbeiträge an Parteien bei der Steuer geltend ?“

Für diese Zuwendungen wird von der Partei nach Ablauf des Jahres eine Bescheinigung automatisch ausgestellt. Diese ist zusammen mit der Steuererklärung beim Finanzamt einzureichen; der Spenden-Betrag muss im „Mantelbogen“ der Erklärung auf der Seite 2 im entsprechenden Feld eingetragen werden.

„Welche Auswirkung hat eine Parteispende bei der Steuer ?“

Die zu zahlende Einkommensteuer wird durch die Zuwendung an die Partei reduziert, und zwar in der Regel um die Hälfte des gespendeten Betrags (§ 34g EStG). Erst ab einem Spendenbetrag von 1.650 Euro (bei Einzel-Veranlagung) oder 3.300 Euro (bei Zusammen-Veranlagung) wird’s komplizierter. Da reduziert der übersteigende Betrag bis 1.650 Euro bzw. 3.300 Euro das zu versteuernde Einkommen (§ 10 b Abs. 2 EStG).